Weihnachtsbaumaktion: Checkübergabe an Schulprojekte in Dättwil und Meierhof

 

Mit Freude konnten die Einnahmen aus der Benefiz-Weihnachtsbaumaktion von den Schulleiterinnen der Schulen Dättwil und Meierhof entgegengenommen werden. Am 22. Januar 2020 übergaben Stadtammann Markus Schneider und Stadtoberförsterin Sarah Niedermann feierlich den Check.

 

In Zusammenarbeit mit den Badener Quartiervereinen fand am 21. Dezember 2019 bereits zum 32. Mal der traditionelle Weihnachtsbaumverkauf des Stadtforstamtes Baden statt. Der Erlös von 4'500 Franken ging in diesem Jahr vollumfänglich zugunsten der beiden Schulprojekte "Bibliothek erschaffen" Schule Dättwil und "Draussen unterrichten" Schule Meierhof.

 

Schulkinder aus Dättwil führten durch die neue Schulbibliothek im Schulhaus Höchi, ein gelungenes Beispiel für kompetenzorientiertes Lernen und gelebte Partizipation, geplant und ausgeführt von einigen Schulkindern. Christin Hadorn, Schulleiterin von Dättwil, dazu: "Wir freuen uns über den grosszügigen Zustupf, mit dem wir neue Bücher anschaffen werden."

 

Schulkinder aus Meierhof zeigten eine Szene aus ihrem Projekt "Draussen unterrichten". Die Schule Meierhof ist eine Pilotschule für das Projekt "Draussen unterrichten".

 

Lisa Lehner, Schulleiterin Meierhof: "Nun braucht es für den Unterricht draussen einige Hilfsmittel, die nicht einfach so zur Verfügung stehen. Gerne würden wir beim Schulhaus Meierhof eine Kiste oder einen kleinen Schopf mit Materialen einrichten, welche den Kindern beim Unterricht draussen jederzeit zur Verfügung stehen. Dies sind kleine Schaufeln und Haken, wasserfeste Sitzgelegenheiten, Schreibunterlagen, Stifte, Messbänder, Handschuhe, Seile und Schnüre, etc, etc. Vielen Dank für die Unterstützung."

 

Projekt Bibliothek in Dättwil

Einige Schülerinnen und Schüler hatten die Idee, eine Schüler-, Schülerinnenbibliothek vor Ort zu schaffen. Die Initianten steckten die gesamte Schülerschaft und die Lehrpersonen an. Mit viel Eigenverantwortung der Lernenden nahm die Realisierung ihren Lauf: Das Vorgehen wurde geplant, der Raum ausgemessen, eine Tribüne selbst entworfen und geschreinert, nach Büchergestellen gegoogelt, Preisangebote mit der Qualität verglichen. Beim Aufbauen der Gestelle gab es hie und da ein Seufzen: Anleitungen können kompliziert sein. Kissen wurden genäht, Bücher katalogisiert, ein Logo-Wettbewerb wurde von den Kindern ausgeschrieben und das Siegerlogo in einem Stempel verewigt.

 

Projekt Draussen unterrichten im Schulhaus Meierhof

Ziel ist es, dass die Schüler und Schülerinnen möglichst viel (im Durchschnitt einen halben Tag pro Woche) draussen unterrichtet werden. Dies bedeutet, dass die Lehrerinnen und Lehrer bei der Vorbereitung ihres Unterrichts stets überlegen, ob die entsprechende Unterrichtslektion draussen einen Mehrwert bringen könnte, ob handelndes Lernen mit Naturmaterialien sinnvoll wäre. Laut Studien weiss man, dass die Schüleraktivitäten beim Unterricht draussen sehr gross sind und die Kinder sich bedeutend mehr bewegen. Es ist ein Unterrichten im Sinne des Lehrplans 21.

 

Stadtbüro Baden
Rathausgasse 1
5400 Baden
Tel. 056 200 81 11

stadtbuero@baden.ch
www.baden.ch